stille Hilferufe

Essstörungen - Die Stimmen in Deinem Kopf
 
 

ES in Zahlen

ES in Zahlen

Etwa 5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Essstörungen; davon haben 3, 7 Millionen gefährliches Untergewicht

 

100 000 Menschen, insbesondere Frauen leiden demnach an Magersucht 600 000 Frauen und Männer haben Bulimie

 

Die Zahl der Magersüchtigen verdreifachte sich in den letzten zehn Jahren

 

30% der Magersüchtigen sind chronisch krank

 

30% der Magersüchtigen sind nach einer Behandlung geheilt

 

30% der Magersüchtigen erfahren eine Spontanheilung

 

10% aller Magersüchtigen sterben an ihrer Magersucht

 

25% aller 7-10-jährigen Mädchen haben schon eine Diät gemacht

 

11% aller 11-15-jährigen Jungen haben schon eine Diät gemacht

 

8% der 6-17-jährigen Jungen & Mädchen wiegen zu wenig

 

50% aller Mädchen unter 15 Jahren halten sich zu dick, bei Normal- oder Untergewicht

 

50% aller Elfjährigen haben sich schon mit Diäten beschäftigt

 

90% der weiblichen Teenager wollen abnehmen

 

66% aller 11-19-jährigen Jungen & Mädchen möchten dünner sein

 

73% der Frauen finden ein Gewicht unterhalb des Normalgewichts am attraktivsten

 

auf 20 magersüchtige Frauen kommt nur 1 männlicher Betroffener

 

70% bis 80% aller Frauen essen sich nie richtig satt aus Angst, zu dick zu werden

 

77% aller Frauen haben nicht ihre Traumfigur

 

10% aller Dünnen empfinden sich noch immer als zu dick 

1% aller Frauen ist zufrieden mit ihrer Figur Schaufensterpuppen haben heute 10 cm weniger Hüftumfang und 5 cm dünnere Oberschenkel als in den 20ern

 

vor 25 Jahren lag das Durchschnittsgewicht eines Models 8% unter dem Bevölkerungsdurchschnitt; heute sind es 20% unter dem Durchschnittsgewicht

 

der Körperfettanteil der meisten Models & Schauspielerinnen liegt heute unter 10% (zum Vergleich der Körperfettanteil einer gesunden Frau: 25%)

5.1.11 00:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen